Clax on Tour
Clax on Tour

Kalifornien und der Südwesten 2012

21. Juni 2012 - von Page ins Valley of Fire

Auch wenn wir heute noch bis in den Dunstkreis von Las Vegas wollen, hält uns das nicht davon ab, den Tag gemütlich angehen zu lassen. Wir stehen erst gegen 6.30h auf und frühstücken, so was von gemütlich, draußen unter der Markise. Nach dem Frühstück gönnen wir uns erst mal ein Schwimmchen, bevor wir so langsam zusammen packen. Da wir noch ein ganzes Paket Holz haben, beglücken wir kurze Hand unsere Nachbarn damit. Nachdem alles sortiert und verstaut ist, gehen wir uns aber nochmal abkühlen, bevor wir gegen 11.00h los fahren.

Wir nehmen, wie auch bei unserer letzten Tour vor 8 Jahren die Strecke über Kanab und Fedonia. Im Pipe Springs Nat. Monument machen wir ein kleines Päuschen, verkneifen uns aber den Besuch der selbigen. Dann geht’s nach Hurricane. Hier versuchen wir mal unser Glück, einen neuen Glasteller für die Micro zu besorgen. Zunächst im ACE Hardware und dann beim Walmart, leider vergeblich. Na das wird ein teures Erwachen, aber wir können es nicht ändern.

Hinter Hurricane geht’s dann auf die Interstate 15 die wir wenig später wieder verlassen. Über Logandale und Overton geht’s jetzt zum Valley of Fire. Waren wir hier bereits einige Male, so haben wir uns bei diesen Temperaturen gegen eine Übernachtung hier entschlossen, es ist einfach viel zu heiß. Das merken wir auch, als wir zum Kaffee an den White Domes stehen. Es ist so heiß (ca. 45°C), da ist an eine Wanderung nicht zu denken. Wir stoffwechseln so lange, bis die Schatten länger werden, dann fahren wir ein Stück zurück und machen uns zu Fuß auf in Richtung Wave. Eine sehr kurzweilige Wanderung mit einem wunderbaren Highlight. Hier bleiben wir, so lange es das Licht zulässt. Dann aber wird es Zeit für den Rückweg, bzw. die Weiterfahrt Richtung Lake Mead. Die Strecke zieht sich mehr, als wir geglaubt haben, so dass es bereits dunkel ist, als wir unser heutiges Ziel, die Calville Bay, erreichen.

Es gibt die letzten Reste im Dunkeln bevor wir, bei immer noch kuscheligen 28°C gegen 22.30h im warmen Bett verschwinden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alle hier gezeigten Bilder und Texte sind Eigentum von Claudia u. Axel Gierse. Für die Inhalte der eingefügten Links übernehmen wir keine Haftung