Clax on Tour
Clax on Tour

Australien 2005 - Ostküste und das Northern Territory

10. Tag - 4. Mai 2005 - vom Eungella NP nach Airlie Beach

Um 5.30h klingelt der Wecker! Bevor wir los wollen, möchten wir doch noch mal sooo gerne einen Platypus sehen. Und siehe da, direkt von unsere Campsite aus können wir einen im Broken River plantschen sehen, nett.

Wir wollen aber zur Picknick Area und dort frühstücken. Mal sehen, was für ein Treiben uns dort erwartet... Auch hier können wir ein Schnabeltier beobachten und zudem noch das morgendliche Treiben der Kakadus beobachten. Was für ein Specktakel.

Gegen 7.00h fahren wir los. Es ist nicht weit von hier bis Airlie Beach, daher sind wir inkl. Einkaufen um 10.30h da. Perfekt. Wie Urlaub J

Wir machen an der Rezeption des Campgrounds unsere Tour für morgen klar: Whitehaven Beach mit Ocean Rafting; dann waschen wir erst mal unsere Wäsche. Die Zeit dazwischen verbringen wir im Pool des Campgrounds mit einer anschließenden ausgiebigen Dusche, nach 2 Tagen auch irgendwie nötig.

Gegen 13.30h wollen wir mit dem Bus nach Airlie Beach. Der Fahrplan ist zwar nicht ganz stimmig, dennoch stehen wir um 14.00h mitten in Airlie Beach. Ganz relaxt geht’s die Straßen rauf und runter; zwischendurch gibt’s Fish ’n Chips und gleich ein Eis hinterher. Dann geht’s zur Airlie Beach Lagoon, einem künstlich geschaffenen Pool-Paradies, für jeden frei zugänglich und da der Strand hier wegen der hohen Gezeiten (ca. 3,5m) ziemlich dürftig ist eine prima Alternative zum Meer. Und wohl auch sicherer, als sich mit den Box Jellyfishes (giftige Quallen) abzugeben.

Gegen 17.00h nehmen wir den Bus zurück zum Campground, trinken gemütlich Kaffee und lassen den Abend dann richtig gemütlich angehen, verlaufen und ausklingen.

Mit dabei, unser neuer Freund: Bundy + Cola J

Weniger freundlich dagegen sind die Moskitos und Sandflies, die es ganz schön auf uns abgesehen haben und trotz AUTAN keine Ruhe geben wollen. Na das wird ja ’ne tolle Nacht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alle hier gezeigten Bilder und Texte sind Eigentum von Claudia u. Axel Gierse. Für die Inhalte der eingefügten Links übernehmen wir keine Haftung