Clax on Tour
Clax on Tour

Namibia / Südafrika 2012 - unsere 3. Reise ins südliche Afrika

Prolog - gegen den Afrika-Virus gibt's nur ein Mittel: AFRIKA

Da wir ja bereits 2010 die klassische Namibia-Runde mit Hilux 4x4 u. Dachzelt gemacht hatten, haben wir bereits ein Jahr später, im Juni 2011, eine Tour in Richtung Botswana in Angriff genommen. Diesmal mit nem Hilux-Safari 4x4 auch wieder im Dachzelt. Damals ging’s über Nyae Nyae und das Dobe Gate nach Maun, dann Nxai Pan, Moremi, Savuti, Chobe und zu den Vic.Falls. Zurück über den Caprivi, nochmal in die Etosha und zurück.

 

Hatten wir gedacht, mit diesen beiden Touren unsere Neugier auf das südliche Afrika erst mal gestillt zu haben… weit gefehlt J

 

So kam es, dass wir zwar für Juni 2012 bereits eine 3wöchige Reise in die USA auf dem Plan hatten, es sich aber nicht vermeiden ließ, durch stetigen Input, weiterhin Salz in die Wunde zu bekommen.

 

Und so kam das Unvermeidliche… 2 Wochen Resturlaub im südlichen Afrika J

 

Und der Rest ist Geschichte: Auto gebucht, ein paar der SAN Park Campsites im Kgalagadi Transfrontier Park (KTP) ebenfalls und der Rest wurde so peu à peu gemacht. Ganz entspannt, es war ja noch Zeit

 

Klar, dass im KTP die Tiere im Vordergrund standen, der Rest der Reise war eher entspannt und entschleunigt (wenn man von ein paar Fahrstrecken absieht)

Besonders neugierig waren wir aber auf den Richtersveld National Park, der liegt im Grenzbereich zwischen Namibia und Südafrika.

 

Und so fing dann unsere Reise, nach einer gefühlt sehr langen Wartezeit,

am 9. November 2012 an…


 

die genaue Route mit den gefahrenen Kilometern findet Ihr auf der nächsten Seite

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alle hier gezeigten Bilder und Texte sind Eigentum von Claudia u. Axel Gierse. Für die Inhalte der eingefügten Links übernehmen wir keine Haftung